chippen

Golftipp chippen

Der Chip ist ein flacher Annäherungsschlag, wo der Golfball ca. 1 Drittel fliegt und 2 Drittel rollt. Hier 3 Tipps um einen guten Chip zu machen:

Tipp 1: Ballposition beim chippen:

Richte Deine Beine parallel zur Linie vom Ball zur Fahne aus. Der Stand sollte etwas schmäler als bei Eisenschlägen sein. Aber der Ball sollte etwas näher zum hinteren Fuss liegen. Damit ist gewährleistet das Du den Ball in einer leichten Abwärtsbewegung triffst.

Tipp 2: Gewichtsverlagerung:

Dein Gewicht bleibt beim Ansprechen bis zum chippen immer von ca. 70-80% auf dem vorderen Bein.

Tipp 3: Hände und Körper:

Deine Hände sollen den Schläger mittig bis kurz halten und mit diesem Griff führt dann eine Pendelbewegung aus dem Oberkörper die Chip-Bewegung aus. Wie beim Putten sollst Du Deine Handgelenke nicht einsetzen.

 

Mehr Golf Tipps:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*