Golfbälle

Golfbälle

Größe und Gewicht von Golfbällen

Der Golfball darf nicht weniger als 42,67 mm Durchmesser haben.
Größere Golfbälle sind erlaubt. Durch ihren größeren Luftwiederstand erreichen größere Bälle eine geradere Flugbahn, sind aber nicht so weit wie kleinere Bälle.
Der Golfball darf nicht mehr als 45,39 Gramm wiegen. Weniger ist erlaubt.
Schwerere Golfbälle würden weiter fliegen.

Dimples von Golfbällen

Die Dimples (kleine Einbuchtungen) am Golfball verringern den Druckwiderstand und sind damit verantwortlich, das der
Golfball bis zu 4x so weit fliegt, wie wenn er glatt wäre. Ein normaler Golfball hat zwischen 350 und 450 Dimples. Früher gab es Golfbälle mit
über 500 Dimples. Der Rekordhalter hatte 1070 Dimples.
Die Bedeutung der Dimples geht so weit, dass sich die Designer der Golball Hersteller unter Inanspruchnahme modernster Computerprogrammen intensiv mit unterschiedlichsten Dimple Anordnungen beschäftigen.

So haben z.B. 2 amerikanische Wissenschaftler einen Ball entwickelt, der nur ungefähr die Hälfte der sonst üblichen Dimples aufweist, welche entlang der Naht(Äquators) des Golfballes angebracht sind. Dieser Ball fliegt nicht so weit wie ein üblicher Ball, jedoch verringert sich der seitliche Drall bei Hook und Slice um 80%.

Schale und Kern der Golfbälle

Der Golfball hat eine harte Kunststoffschale mit unterschiedlichen Kernen.
Die Dicke und Härte der Schale variiert von Ball zu Ball. Je weicher die Schale eines Golfballes, desto mehr Spin kann man damit erreichen. Mit härteren Schalen kann man mehr Weite erzielen.
Die Balate-Schale ist die weicheste aller Schalen und ermöglicht den maximalsten Spin. Aber bei diesen Bällen ist die Haltbarkeit am geringsten. Deswegen gibt es diesen Golfball heute fast nicht mehr.
Das innere (Kern) des Golfballs kann aus einem Hartgummikern, einem flüssigen Kern oder einer Mischung verschiedener Kunstharzen bestehen.
Je fester und kleiner der Kern, desto weniger verformt sich dieser im Treffmoment und desto weniger Spin nimmt der Golfball an.
Grundsätzlich gilt; Je mehr Schichten , desto teurer der Golfball.

Kompression der Golfbälle

Die Maßzahl für jenen Druck, mit der ein Golfball im Test, mit einem Standardgewicht deformiert wird. Ein Golfball mit Kompression 100 ist härter als ein Ball mit 90 oder 80. Meist ist die Schrift auf den Golfbällen mit Kompression 90 rot und mit Kompression 100 schwarz. Längenunterschiede gemessen mit dem Abschlagroboter Iron Man, bei
unterschiedlichen Kompressionen liegen nur bei ungefähr 2 Meter.

Geschwindigkeit der Golfbälle

Die Geschwindigkeit des Golfballes beim Verlassen des Golfschlägers (nicht zu verwechseln mit der Schlägerkopfgeschwindigkeit) darf die Geschwindigkeit von 76,2 m/s (274 km/h) bei einer Lufttemperatur von 23°C nicht überschreiten. Wobei ein Spielraum von 2% tolleriert wird. Geregelt von der USGA (US Golf Association)

Weite von Golfbällen

Die Weite eines Golfballes darf bei einer Schlägerkopfgeschwindigkeit von 48,8 m/s (176 km/h) die Marke von 256 m nicht überschreiten. Hier wird ein Spielraum von 6% tolleriert. Geregelt von der USGA.

Lakeballs

Lakeballs sind gebrauchte Golfbälle die aus den Teichen der Golfplätze wieder herausgefischt werden. Hierbei wird meistens von Qualität A, AA und AAA gesprochen.

 

AAA – Ballqualität

die als ausgesprochen neuwertig ist. Golfbälle ohne Schlagspuren.
Gelegentlich können geringe Verfärbungen vorkommen.

AA – Ballqualität

ist ein absolut spielbarer Golfball,der jedoch geringe Schlagspuren und kann gelegentlich geringe Verfärbungen aufweisen.

A – Ballqualität

stärker abgespielte Bälle für Golfer mit höherem Handicap. Ideal für Golfer, die Angst vor Wasserhindernissen oder Out haben.
Top Golf Bälle auf der Tour

1 Titleist Pro V1x
2 Titleist Pro V1
3 Nike One Platinum
3 TaylorMade TP Red
4 Nike One Tour
5 Callaway Tour ix
6 Srixon Z-Star X
T7 Bridgestone Tour B330-S
T7 Callaway Tour i
9 TaylorMade TP Black LDP
10 Nike One Tour D

Mehr zu Golfausrüstungen:

Golfschläger

Golfset

Golfbag

Golftrolley

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*